Navigation
Malteser im Main-Taunus-Kreis / Kelkheim

Erste-Hilfe-Kurs

Unfälle passieren - in der Produktion, im Lager, im Büro und in der Freizeit. Dann kommt es auf gut ausgebildete betriebliche und ehrenamtliche Ersthelfer an.

Die Malteser bilden Betriebs- und Ersthelfer aus. Je mehr Mitarbeiter, Schul- und Vereinskollegen in Erster Hilfe geschult sind, desto besser – auch für das Unternehmen, die Schule und den Verein. Wenn Ersthelfer bis zum Eintreffen des Notarztes das Richtige tun, hilft das dem verletzten Kollegen. 

Jedes Unternehmen ist verpflichtet, eine wirksame Hilfe bei Unfällen sicherzustellen. Die Malteser berücksichtigen in den Lehrgängen die individuellen Anforderungen und Gegebenheiten des Unternehmens.

Aber Vereine und Schulen sind verpflichtet Ersthelfer vor Ort zu haben. Ob Referendar, Rettungsschwimmer, Medizinstudent oder Trainer in einem Verein, die Malteser bilden sie nach den allerneusten Richtlinien aus. 

Alle Personen, die im Notfall helfen wollen, Trainer/innen, Jugendgruppenleiter/innen, Betriebshelfer/innen, Medizinstudenten/innen, Lehrer/innen, Auszubildende mit Verpflichtung zur Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs.

  • 9 Unterrichtseinheiten = 420 Minuten
  • 40 Euro

Als neuer Ersthelfer im Betrieb oder Verein übernimmt die Berufsgenossenschaft (BG) oder die Unfallkasse Hessen die Kosten nach Anmeldung. 

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Birgit Schwarz
Ausbildungskoordinatorin

ausbildung(at)malteser-kelkheim(dot)de
E-Mail senden

Geprüft von der

Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE83370601201201211405  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7